Wöchentliches Schauspieltraining für Fortgeschrittene und Profis

Trainingsklasse Schauspiel

Trainingsklasse Schauspiel
jeden Donnerstag 19 – 22 Uhr

Die legendäre Donnerstagsklasse, mit der alles begann!

Schauspielstudierende und Profis trainieren hier wöchentlich unter Anleitung von Johannes methodenoffen essentielles Schauspielhandwerk von Stanislavski bis Chubbuck.

Sich die eigenen Stärken bewusst zu machen und an seinen ungenutzten Potenziale zu arbeiten geht nirgendwo besser als im aufmerksam moderierten Zusammenspiel mit Anderen.

Die Trainingsklasse ist ein Ort des Vertrauens und der Kollegialität. Viele Freundschaften sind hier sind in den letzten Jahren entstanden. Teilnehmende bleiben mitunter über Jahre und kehren immer wieder zurück.

Die Klasse ist fortlaufend. Bei freien Kapazitäten ist ein Einstieg in der Regel jederzeit möglich. Die Mindestteilnahmedauer beträgt 12 Wochen und kann beliebig verlängert werden.

„Schauspiel heißt: unter imaginären Umständen wahrhaftig zu handeln.“

Sanford Meisner

Die Trainingsklasse ist wie alle unsere Kurse keine Drop-In-Klasse. Diese Verbindlichkeit trägt wesentlich zur Intensität und zum starken Gruppengefühl der wöchentlichen Abende bei.

Jeder Abend widmet sich einem Thema in Abstimmung mit den Fragen und Bedürfnissen der Teilnehmer und kann sich jeweils sehr unterschiedlich gestalten.

  • Körperarbeit
  • Improvisation
  • vertiefende Techniken: Stanislawski, Tschechow, Johnstone, Strasberg, Chubbuck etc.
  • Text- und Szenenarbeit
  • Viewpointstraining
  • Atem und Stimme
  • Dramaturgie
  • u.v.m.

Kursfacts

Häufig gestellte Fragen zu diesem Kurs

Bitte fülle dazu das Anmeldeformular vollständig aus, füge 1-2 Fotos und ggf. eine kurze Vita bei und schicke es ab. Johannes wird sich dann schnellstmöglich bei dir melden und einen Termin für das Vorgespräch mit dir vereinbaren. Da kannst du alles fragen und wir lernen dich und deine Beweggründe schon mal etwas kennen. 

Als Nächstes machst du dann mal probeweise an 1-2 Kursterminen mit. Da können wir miteinander schauen, „ob es passt“.

Erst wenn beide Seiten „Ja“ sagen, schließen wir einen Unterrichtsvertrag und die Anmeldung wird verbindlich.

Das ist nicht erklärtes Kursziel aber manchmal kann es vorkommen, dass eine Gruppe so gut zueinander gefunden hat, dass für alle die Arbeit an einer kleinen Aufführung Sinn macht. Der Erarbeitungszeitraum liegt dann erfahrungsgemäß bei ca. 6 Monaten.

Nein. Für die probeweise Teilnahme nach dem Vorgespräch bezahlst du den ganz normalen Abendpreis.

Der ermäßigte Preis ist für alle gedacht, die keine oder nur geringe Einkünfte haben. Wir vertrauen auf deine Fairness und überlassen die Einschätzung gerne dir selbst. 

Das geht leider nicht. Wir brauchen für unsere Arbeit einen geschützten Raum.

Ja. Dein Kursplatz ist ja für dich persönlich reserviert.

Die Erfahrung vieler Jahre zeigt auch, dass sich dadurch Fehlzeiten auf ein Minimum reduzieren und so eine konstantere und verbindlichere Arbeitsatmosphäre entsteht. 

testimonials

Was unsere Teilnehmer sagen: