...
Für Bewerber*innen an staatlichen Schauspielschulen

Prüfungsvorbereitung

Prüfungsvorbereitung
mit Johannes Hitzblech

Wie bringst du dein Talent in einer Aufnahmeprüfung zum Vorschein?

Seit vielen Jahren unterstütze ich dabei erfolgreich Bewerber*innen staatlicher Schauspielschulen.

Aktuell studieren Schüler*innen von mir an den staatlichen Hochschulen Ernst Busch Berlin, UdK Berlin, HMT Leipzig, HMT Rostock, Stuttgart, Filmuni Babelsberg, August Everding München, MUK Wien und Linz. 

Schauspiel ist ein extrem persönlicher Prozess. Manche Entwicklungen brauchen ihre Zeit. Dabei geht es im Coaching neben der eigentlichen Rollenarbeit oft auch um persönliche Themen, Widerstände, Fragen der Motivation, oft auch des Abkoppelns von den Eltern.

Andere Lernschritte wiederum sind für fast alle Bewerber*innen gleich. Wir arbeiten uns durch „üblichen Verdächtigen“ ungünstiger Bühnenentscheidungen und werden so häufig schon mit wenigen Stellschrauben große Verbesserungen erzielen.

  • Bewerbungsstrategie erarbeiten
  • Stimmige Rollenauswahl und deine Verbindung zur Figur finden
  • Verständnis für Autor, Stück, Rolle und Szene und Sprache erarbeiten
  • Rollenerarbeitung (Ziel und Handlungspartitur)
  • Umgang mit Emotionen
  • Raum, imaginäre Spielpartner und Objekte wirkungsvoll bespielen
  • Körpersprache und Sprache entwickeln (Gestus und Subtext)
  • individuelle Themen in Stärken verwandeln

Jedes Jahr melden sich mehr Bewerber*innen  bei mir zum Vorbereitungscoaching, als ich betreuen kann. Daher musste ich ein Auswahlverfahren einführen. Ich will mich in der Arbeit auf diejenigen Coachees konzentrieren, die eine reelle Chance auf einen Studienplatz an einer staatlichen Schauspielschule haben und diejenigen, bei denen das Potenzial mutmaßlich nicht ausreicht, davor zu bewahren, monatelang viel Zeit und Geld zu in einen unrealistischen Traum zu investieren.

Natürlich bedeutet systematische Prüfungsvorbereitung auch eine finanzielle und zeitliche Investition für den Bewerber. Gerade deshalb nehme ich meine Verantwortung als Coach besonders ernst: alle Themen, die einer erfolgreichen Aufnahmeprüfung im Weg stehen, kommen auf den Tisch.

Manchmal stellt sich dann im Laufe des Arbeitsprozesses heraus, dass Schauspiel als Beruf vielleicht doch nicht das Richtige für jemanden ist. Diese Einsicht zeitnah und nachvollziehbar herauszuarbeiten sehe ich ebenfalls als Erfolg. Nichts fände ich schlimmer, als dass Menschen jahrelang Geld und Lebenszeit für eine Illusion rausschmeissen.

60 min: 70,- € 

90 min: 100,- € 

120 min: 130,- €

Das Schauspielcoaching ist durch die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie umsatzsteuerbefreit gem. § 4, Nr. 21 a) bb) UStG.

Teilnehmer*innen der wöchentlichen Kurse zahlen bei regelmäßiger Einzelarbeit:

60 min: 60,- €

 

„Ohne Kritik kannst du nicht Schauspieler werden. Wenn du diese Kritik auf die Unsicherheiten deiner Kindheit beziehst, wirst du eine schreckliche Zeit haben. Versuche statt dessen, Kritik objektiv und nur auf die konkrete Arbeit bezogen zu verstehen.“

Sanford Meisner

Häufig gestellte Fragen zur Prüfungsvorbereitung

Schicke einfach eine Mail an info@actorfactory mit den wichtigsten Infos:

  • Alter
  • ggf. vorherige Ausbildung
  • schauspielerische Vorerfahrung
  • bereits absolvierte Prüfungen (ggf. mit Feedback)
  • momentane Rollenauswahl
  • deine Motivation Schauspieler*in zu werden
  • 1-2 aktuelle Fotos

 

Lass uns Klartext sprechen: Stelle dich auf einen längeren Prozess ein. Es gab zwar schon Schüler, die nach 8 Coachingstunden ihren Studienplatz hatten, das ist aber die Ausnahme. Ein Vorbereitungszeitraum über 2 Jahre ist absolut nichts Ungewöhnliches. 

Viele Coachees kommen in den heißen Phasen wöchentlich für 120 Minuten.  

Die meisten meiner Coachees haben sich den Unterricht mit Jobs selbst finanziert. Erstelle dir einen Finanzierungs- und Zeitplan und gehe ehrlich und offen damit um, was geht und was nicht geht.

Ja. Wenn ich dich etwas kennengelernt habe bekommst du im Einzelcoaching selbstverständlich auch Empfehlungen für geeignete(re) Rollen.

Zuerst solltest du aber selbst mal auf die Suche gehen und dir ein Bild von Stücken und Rollenausschnitten machen. Geh ins Theater! Lies Stücke! Mittlerweile gibt es auch eine ganze Reihe Bücher mit Sammlungen von Vorsprechmonologen. 

Suche nach Rollen, die zu deinem Geschlecht und Spielalter passen. Finger weg von Rollen in psychischen und drogenbedingten Ausnahmezuständen. Liest sich interessant, ist aber in der Regel noch viel zu schwer.

Spätestens, wenn du bei der Aufnahmeprüfung 1-2 Runden weitergekommen bist, kommt es auch auf deine Fähigkeiten an, zu improvisieren, mit anderen szenisch zu interagieren usw. Das trainieren wir ausgiebig in unseren wöchentlichen Schauspielklassen.

An so vielen staatlichen Schauspielschulen wie möglich! Beschränke dich nicht nur auf eine Lieblingsstadt. Nicht du findest deine Schule, die Schule findet dich. Also zeige dich überall!

Schauspieler*in werden kannst du auf unterschiedlichen Wegen.
  • Staatliche Schauspielschulen
  • Private Schauspielschulen
  • Selbstorganisiertes ­Schauspielstudium
  • Schauspieler werden ohne Ausbildung und Quereinstieg

In unserem Blog-Beitrag erläutern wir die wichtigsten Unterschiede und alle ihre Vor- und Nachteile: Wie kann ich Schauspieler werden?

Sei ehrlich: Du erwartest, dass jetzt hier “Ernst Busch” steht, stimmts? Oder Lee Strasberg Institute, New York. Vergiss das. “Die beste Schauspielschule” gibt es nicht! Ja, die Qualität der Absolventen der “Busch” ist regelmäßig sehr hoch. Aber die Schule passt nicht für jeden.

Besser ist es zu fragen:

→ Welche Schauspielschule ist für mich die Beste?

→ Wo werde ich mit meinen Eigenheiten und Defiziten am besten gefördert und herausgefordert?

→ Kann ich mich mit Autorität und Druck besser entwickeln?

→ Brauche ich eher Freiraum und komme mit einem großen Maß an Eigenverantwortung klar?

→ Entfalte ich mich besser in einem ganzheitlich orientierten Schulumfeld wo Fördern und Fordern gut ausbalanciert sind und Lehrer die Fähigkeiten haben sensibel meine Schwächen in Stärken zu verwandeln?

Um das herauszufinden, werde aktiv: Manche Schulen haben einen Tag der offenen Tür. Geh hin! Mehrmals jährlich zeigen die jeweiligen Jahrgänge der Schauspielschulen Zwischenergebnisse. Schau es dir an! Auch die Vorspiele der jeweiligen Absolventen der staatlichen Schulen können meist von Interessierten besucht werden. Schau mal → hier!

Oder kontaktiere uns! Im Rahmen unserer Prüfungsvorbereitung und Kurse geben wir dir Empfehlungen, die zu dir passen.

Hast du einen Rat für Schauspielschulbewerber?
testimonials

Was unsere Teilnehmer sagen:

„Johannes ist ein Lehrer, der mit so viel Herz bei seiner Arbeit dabei ist. Ich möchte alles, was ich in seinem Unterricht gelernt habe, nicht missen. Danke für deine Unterstützung, Motivation und dein gutes Gespür!“

image0

Lena Knolle

Schauspielstudentin an der Kunstuni Graz

„Auf der staatlichen Schauspielschule gab es tolle Lehrer. Aber niemand hat mich und meine ganze Entwicklung so im Blick gehabt und sich dabei selbst so weiterentwickelt wie du. Deshalb komme ich auch als ausgebildete Schauspielerin zum Coaching immer wieder zu dir.“

Helena Gossmann

Helena Gossmann

Schauspielerin, Absolventin der MUK Wien

„Mit Johannes zusammenzuarbeiten ist einfach klasse! Durch die Arbeit mit ihm habe ich wieder Selbstvertrauen gewonnen und gemerkt, was ich eigentlich alles schon kann. Er hat mich da abgeholt, wo ich war, hat mich ermutigt, mit meinen Gefühlen und meiner Geschichte zu arbeiten, und ist dabei stets ehrlich, direkt und wertschätzend. Es war eine Freude und ich verdanke ihm viel! “

IMG_8758

Samuel Kastell

Schauspielstudent an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern

“Johannes ist ein sehr präziser und ins Detail gehender Lehrer, der sehr motiviert mit seinen Schülern arbeitet.
Die Trainingsklasse und das Einzelcoaching haben mich zum einen intensiv auf meine Aufnahmeprüfung vorbereitet, zum anderen hat der Unterricht viel, viel Spaß gemacht. Es war wirklich schön bei euch!“

IMG_8675

Rokhi Müller

Schauspielstudentin an der Hochschule für Darstellende Kunst Frankfurt

“Auf meinem Weg hin zur staatlichen Schauspielschule war mir der actorfactory-Intensivkurs eine sehr große Hilfe! Jetzt darf ich in Wien studieren! Angefangen bei Übungen zu den Grundlagen bis hin zu Stimmen- & Körperarbeit, war der Kurs sehr umfangreich und vor allem lehrreich. Ich hatte immer das Gefühl in der actorfactory gut aufgehoben zu sein, da Johannes und sein Team sehr individuell und professionell mit uns gearbeitet haben.

runa_schymanski

Runa Schymanski

Schauspielstudentin an der MUK Wien

„Ich habe gestern einen Platz an der Konrad Wolf für Schauspiel bekommen und bin mir sicher, dass ich ohne das, was du mir beigebracht hast, nicht so weit gekommen wäre. Danke! Danke! Danke!“

c_limit,f_jpg,h_1200,q_80,w_1200

Kristoffer Sturm

Schauspielstudent an der Filmuni Babelsberg

„Johannes ist ein außergewöhnlicher Schauspielcoach. Die Präzision seiner Fragen und die Genauigkeit seiner Beobachtungen sind beeindruckend. Gleichzeitig ist er extrem einfühlsam und stellt immer wieder seine besondere Menschenkenntnis unter Beweis. In jeder Stunde habe ich mehr über mich als Schauspielerin und Menschen gelernt.

Johannes schafft ein extrem stimulierendes, gleichzeitig aber sicheres Umfeld, in dem man sich öffnen und weiterentwickeln kann.
Auf meinem Weg war er eine große Hilfe.“

Headshot Lisa-Marie Spiegel

Lisa-Marie Spiegel

Schauspielschülerin

„Johannes ist ein ganz wunderbarer Schauspielcoach, der seine Coachees mit Stärke, Zielstrebigkeit und Einfühlsamkeit anleitet. Hier wird auf Augenhöhe mit viel Spaß, aber auch einer Menge Konzentration, Aufmerksamkeit und Professionalität gearbeitet. Und wenn es mal holpriger wird, ist Johannes stets da, findet die richtigen Worte und hilft, Probleme und Blockaden selbst zu erkennen, zu überwinden und zu lösen.

Ich bin unendlich dankbar, dass ich vor vier Jahren Johannes und die actorfactory entdeckt habe und möchte keine Stunde des Trainings in meinem Leben mehr missen. „

IMG_0058-1

Johanna Wacker

Schauspielerin

„Ich möchte dir für alles was du mir in den kurzen zwei Stunden alles gegeben hast, von ganzem Herzen danken! Du hast mir gedanklich so viele neue Türen geöffnet und alles so greifbar erklärt. Dankeschön…“

20180418_175531

Johanna Moußet

Nachwuchsschauspielerin

“…Ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie viel mir die Zusage an der Konrad Wolf bedeutet . … Ich bin so unendlich dankbar, dass sich unsere Wege gekreuzt haben und ich bei dir Unterricht nehmen konnte. Nicht nur jede einzelne Unterrichtsstunde war eine Bereicherung für mich, auch jedes Gespräch hat mich in meiner Persönlichkeit geformt und wachsen lassen. Du hast irgendwie immer die passenden Worte gefunden. Und dafür danke ich dir von Herzen!”

clara-sonntag

Clara Sonntag

Schauspielerin, Absolventin der Filmuni Babelsberg

“Johannes ist ein außergewöhnlicher Lehrer! Sein Unterricht ist sehr nah an den Sichtweisen der Staatlichen Schulen.
Ich habe mich bei den Aufnahmeprüfungen perfekt vorbereitet gefühlt und gemerkt, wie sich alle Etuden aus seinem Unterricht zusammenfügen und man sie in einer Szene anwenden kann. Ich kann Johannes jedem, der ernsthaft etwas lernen möchte, weiterempfehlen.”

Nora_huetz

Nora Licht

Schauspielerin, Absolventin der Filmuniversität Babelsberg

„Ich merke jeden Tag aufs Neue, wie intensiv mich die insgesamt 18 Kurs­wochen geprägt haben. Ich hatte nun meinen ersten Musikvideodreh. Ohne die Schauspiel­kurse und meinem daraus gewonnenen Mut – wer weiß, ob ich überhaupt für das Video gebucht worden wäre. Die Arbeit in den Kursen begleitet mich ständig und trägt Früchte. DANKE!“

image5-1

Vanessa Juschkus

Nachwuchsschauspielerin

„Johannes ist ein phänomenaler Coach! Jeder der die Kunst des Schauspiels erlernen möchte, egal ob blutiger Anfänger oder professioneller Schauspieler. Er hat eine unglaubliche Gabe dich genau da abzuholen wo du gerade bist! Absoluter Jackpot bei ihm lernen zu dürfen!

L. N.

Schauspielstudentin

“Du hast aus mir heraus gekitzelt, was ich mich damals alleine nicht getraut hätte zu zeigen.
In motivierenden, ehrlichen Gesprächen hast du mir sehr viele meiner Ängste genommen und einen Raum geschaffen, in dem ich mich frei ausprobieren und, was ganz wichtig ist, scheitern konnte!
Die Proben mit dir hatten Struktur und es gab jedes mal irgendeine Form von Aha-Moment.

linda_bluemchen

Linda Blümchen

Schauspielerin - Absolventin der UdK

„Seit einem Jahr nehme ich an der Trainingsklasse teil.
Neben dem gemeinsamen Lachen bei lustigen Spielen und einer tollen Gruppendynamik, wird hier gut und kompakt das Handwerk der Schauspielkunst vermittelt.
Dabei wird ein intensiver Einblick in die verschiedensten Schauspielmethoden gegeben. Jedes Mal vom Unterricht nach Hause mit dem guten Gefühl, wieder eine Menge gelernt zu haben.
Wer sich für ein Schauspielstudium interessiert, ist auch in Johannes‘ Einzelcoaching sehr gut aufgehoben!“

IMG_0041

Marie Kuntze

Schauspielschülerin

„Der Intensivkurs 2021 war für mich eine unglaublich bereichernde, stärkende und intensive Erfahrung. Ich konnte nicht nur in meinem Spiel und meiner Präsenz eine Entwicklung machen, sondern auch mir als Mensch hat der Kurs unglaublich viele Perspektivwechsel und Stärkungen mitgegeben. Ich habe mich immer sehr gesehen und gewertschätzt gefühlt, sowohl von allen Dozent*innen als auch von meiner tollen Gruppe. Ich bin einfach sehr froh und dankbar, dass ich an dem Kurs teilnehmen durfte.“

Anneke Gies

Schauspielstudentin HFMDK Frankfurt/Main

„Ich bin so so froh, die actorfactory gefunden zu haben! Johannes weiß irgendwie immer, an welcher Stelle es drückt und findet genau die richtigen, ehrlichen Worte zwischen Aufmunterung, Motivation und Rationalität, sodass man immer offen und mutig bleiben kann, ganz neue Wege zu gehen und sich aus der Komfortzone rauzubewegen. Ohne zu persönlich zu werden, weiß er genau, wo er ansetzen muss, um Sachen aus einem herauszukitzeln, die man vielleicht selber noch gar nicht kannte.  

Im Unterricht herrscht eine lockere, aber auch strukturierte, fokussierte Atmosphäre und viel gegenseitiges Verständnis untereinander. Eine gute Balance zwischen professioneller Distanz und Vertrautheit. Ich habe das Gefühl, dass hier wirklich jeder für das, was man individuell mitbringt und als Person ausmacht, geschätzt wird, ohne dass versucht wird, in ein bestimmtes Schema oder eine Ecke zu drücken. Und ganz abgesehen davon ist Johannes als Coach super lustig und ich habe oft Momente, in denen ich einfach nur grinsend im Unterricht sitze und happy bin, dort zu sein!“

Susanna Schmid

Schauspielschulbewerberin