2016: Fünf bestandene Aufnahmeprüfungen an staatlichen Schauspielschulen in den letzten 12 Monaten!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aufnahmeprüfung

Eine Zwischenbilanz

Zum Profil von actorfactory gehört seit jeher, dass ich lieber mit wenigen Schülern intensiv arbeite als mit Vielen oberflächlich, womit ich sicherlich mehr verdienen könnte.

"Wenn, dann richtig!" - ist ist die Entscheidung, die ich getroffen habe und das Motto derjenigen Schülerinnen und Schüler, die sich für eine systematische Prüfungsvorbereitung mit mir entschließen.

Mit dieser Einstellungen haben es in den letzten Jahren 90 % derjenigen Schüler, die sich konsequent, hartnäckig und entschlossen über längere Zeit mit mir und mit entsprechender Eigenarbeit auf ihre Prüfungen vorbereitet hat, schließlich an eine staatlichen Schule geschafft!

Meine dringende Empfehlung an Schauspielschulbewerber ist daher, genügend Zeit und Ressourcen für eine systematisch Vorbereitung einzuplanen.

Schauspiel ist ein extrem persönlicher Prozess - Manche Entwicklungen brauchen Zeit.

Dabei geht es im Coaching neben der eigentlichen Rollenarbeit oft auch um persönliche Themen, Widerstände, Fragen der Motivation, oft auch des Abkoppelns von den Eltern.

Natürlich bedeutet systematische Prüfungsvorbereitung auch eine finanzielle und zeitliche Investition für den Bewerber.

Gerade deshalb nehme ich meine Verantwortung als Coach besonders ernst. Alle Themen, die einer erfolgreichen Aufnahmeprüfung im Weg stehen, kommen auf den Tisch.

Manchmal stellt sich dann im Laufe des Arbeitsprozesses heraus, dass Schauspiel vielleicht doch nicht das Richtige für jemanden ist.

Das sauber und zeitnah herauszuarbeiten sehe ich ebenfalls als Erfolg. Nichts fände ich schlimmer, als dass Menschen jahrelang Geld und Lebenszeit für eine Illusion rausschmeissen.