Gibt es Chancengleichheit zwischen Männer und Frauen?

An staatlichen Schauspielschulen bewerben sich regelmäßig mehr Frauen als Männer. Schon rein statistisch haben Frauen es also schwerer sich durchzusetzen. Unsere Erfahrung zeigt, dass Frauen oft auch besser vorbereitet sind als Männer. So ergibt sich oft die paradoxe Situation, dass Bewerberinnen abgelehnt werden, die eigentlich „besser“ sind als manche aufgenommenen Männer. Hinter vorgehaltener Hand spricht man auch vom „Männerbonus“.

Diese Ungleichheit setzt sich später im Beruf fort: Ein Blick in ein beliebiges Reclamheft oder in den Abspann eines Filmes zeigt: es gibt mehr Männer- als Frauenrollen.