E-Casting

Beim E-Casting nimmt der Schauspieler die Casting-Szene(n) selbst auf und lädt sie per Internet hoch. Prinzipiell reicht dafür eine Handykamera aus..

Damit ergeben sich völlig neue Möglichkeiten aber aus Sicht des Schauspielers auch einige neue Herausforderungen.

 

Der größte Vorteil für Schauspieler ist sicherlich, dass Anfahrten zur Casting-Agentur und Wartezeiten entfallen und dass man sich auf mehr Rollen bewerben kann. So ist auch die Teilnahme an internationalen Castings ohne großen Aufwand möglich. Sich von Deutschland aus einer Casterin in L.A. präsentieren zu können – das hat schon was. Im Gegensatz zum Casting im Casting-Studio kann der Schauspieler die Szene auch so oft wiederholen, bis sie „passt“.

Die Herausforderungen liegen zum Einen in der technischen Umsetzung mit der sich der Schauspieler im Vorfeld etwas auseinandersetzen muss (Kamera, Beleuchtung, Hintergrund etc.) als auch darin, dass es kein Korrektiv durch Caster oder Regisseur gibt.

Gerne coacht dich Johannes für dein E-Casting und kümmert sich ohne Aufpreis um die saubere technische Umsetzung.

« Back to Glossary Index