Camera-Acting

Camera-Acting Intensivkurs

8 Wochen Schauspielkurs (23 Wochenstunden)

für ambitionierte Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis

8. Mai - 30. Juni 2017

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt!

  • Du möchtest deine schauspielerischen Möglichkeiten intensiver in der Kameraarbeit erforschen?
  • Du fühlst dich bei Drehtagen immer wieder unsicher?
  • Du merkst, dass du beim Spielen hinter deinen Möglichkeiten zurückbleibst weisst aber nicht genau wie du das ändern kannst?
  • Du willst intensive Erfahrung mit der Kamera sammeln um souveräner zu werden?
  • Du möchtest professionellen Input zu den Arbeitsweisen in Soap, Telenovela, Serie, Tatort und Film und Werbung erhalten um dich versierter präsentieren zu können?

In diesen 8 Kurswochen bleibt keine Frage offen – versprochen! Wir werden uns intensiv mit den verschiedensten Facetten von Filmschauspiel auseinandersetzen. Dabei ist das praktische Trainieren ebenso wichtig wie das Verstehen dessen was getan bzw. entwickelt werden sollte.

 

"Du brauchst Acting-Skills um den Job zu bekommen.

Und du brauchst Cam-Tech-Skills, um den Job auch zu behalten."

MK Lewis, amerikanischer Schauspielcoach

 

Dem Filmschauspiel nähern wir uns zunächst in 3 Arbeitsebenen:

  1. Cam-Tech

Unter Cam-Tech verstehen wir alles, was der Schauspieler beim filmischen Produktionsbetrieb technisch berücksichtigen und beherrschen muss wie z.B. das Treffen von Markierungen oder das Verständnis dafür wie groß bzw. klein bei verschiedenen Einstellungsgrößen gespielt werden muss.

  1. Camera-Acting-Skills

Verfeinerungen der schauspielerischen Darstellung um die Wirkung für die Besonderheiten des Mediums Film zu optimieren wie z.B. die Reduktion und Verdichtung des Handelns, Fühlens, Reagierens und Sprechens innerhalb des Takes.

  1. Grundlegendes Schauspielhandwerk

Ein Schauspieler ist immer nur so gut wie sein allgemeiner Ausbildungs- und Trainingsstand. Der Schauspieler begegnet auch beim Drehen immer wieder den Möglichkeiten und Grenzen des eigenen Könnens. Wir gehen daher so weit wie möglich auch auf dein individuelles Können ein, damit du dich insgesamt weiter entwickeln kannst.

Im Kursverlauf werden wir an verschiedenen Szenen aus unterschiedlichen Formaten (Soap, Serie, Movie etc.) arbeiten und die Unterschiede im Umgang damit herausarbeiten.

Methodenoffen – wie bei actorfactory üblich – bedienen wir uns konsequent da, wo es uns nachhaltig weiterhilft:

  • Stanislavski: Das Wollen der Figur und das konkrete Handeln
  • Meisner: lebendiger Partnerkontakt und Leben im Jetzt
  • Strasberg: Emotionale Tiefe und Offenheit durch Entspannungstechnik und Sense-work
  • MK Lewis: Die Verbindung aller oben genannten Ebenen zu einer dichten und vielschichtigen Performance mittels der Layering-Technik.
  • Michael Tschechow, Keith Johnstone, Ivana Chubbuck u.v.m.

Wir werden natürlich viel mit der Kamera arbeiten aber da wo es Sinn macht auch immer wieder auf die Bühne gehen.

Körperarbeit, Sprech- und Stimm- und Improvisationstraining komplettieren das Trainingsprogramm und unterstützen deine Entwicklung auf verschiedenen Ebenen.

 

Die Lehrer:
 
Hast du Fragen?
Wir freuen uns auf deinen Anruf unter: +49-30-39207516

 

Kursfacts:

Wann:         8. Mai - 30. Juni 2017 

Die Unterrichtszeit ist voraussichtlich Mo-Do 13.30 Uhr - 18.30 Uhr und Freitag 10 - 16 Uhr.

Änderungen vorbehalten!

23 Wochenstunden

Wo:              Crellestr. 19/20, 10827 Berlin (U-Kleistpark)

Wer:             Johannes Hitzblech, Katharina Felice, Dido-Marie Laux

 

Förderung durch die GVL möglich

Anmeldung bitte mit Kurzvita und Foto

Modul II

6. Februar - 31. März 2017 (beendet)

Feedback

„Die Kurse bei Johannes sind auch nach vielen Jahren Berufserfahrung immer wieder inspirierend. Er schafft es sowohl längst Erlerntes noch feiner heraus zu arbeiten als auch neue Impulse zu setzen und das auf eine sehr authentische und spielerische Art.“

Janine Theisen
Janine Theisen Schauspielerin / Stuntwoman

„Bei Johannes macht der Unterricht immer sehr viel Spass, egal ob man eine Vorsprechrollen erarbeiten oder einfach nur „trainieren“ möchte.
Die Stunden sind intensiv und sehr abwechslungsreich, von Körperarbeit bis hin zu szenischen Analysen und deren Umsetzung.
Dabei ist Johannes als Lehrer immer sehr menschlich und sein Unterricht nie dogmatisch.
Sehr empfehlenswert!“

Noémi Besedes über actorfactory
Noémi Besedes Schauspielerin

„Johannes ist ein außergewöhnlicher Lehrer!

Sein Unterricht ist sehr nah an den Sichtweisen der Staatlichen Schulen.
Ich habe mich bei den Aufnahmeprüfungen perfekt vorbereitet gefühlt und gemerkt, wie sich alle Etuden aus seinem Unterricht zusammenfügen und man sie in einer Szene anwenden kann.

Ich kann Johannes jedem, der ernsthaft etwas lernen möchte, weiterempfehlen.“

Nora Hütz (Nora Licht) Schauspielerin, Absolventin der Filmuniversität Babelsberg

„Ich würde diesen Kamerakurs jederzeit nochmal machen und jedem ans Herz legen, der für sich weiter kommen möchte.“

Clara Sonntag Schauspielstudentin an der Filmuniversität Babelsberg

Johannes, ich bin dir sehr dankbar dass du aus jedem das beste holst und immer neue Möglichkeiten und Blickwinkel anbietest.

Unglaublich viel gelernt!

Ich konnte mich in einer netten, konstruktiven Atmosphäre in einem geschützen Raum frei fühlen und mich voll dem Lernprozess hingeben ohne Angst vor einer Blamage.

Unglaublich toller Kurs

„Der Kurs ist fantastisch für fortgeschrittene Anfänger aber auch für professionelle Schauspieler mit Kamera- und Bühnenerfahrung. Mein schauspielerischer Horizont hat sich unglaublich erweitert. Mit einem Kurs kann es nicht zu Ende sein – ich will da unbedingt weiter gehen!“

Julia Grimpe – Schauspielerin

Der Kamerakurs war supergut strukturiert. Man kann jede Frage stellen und bekommt immer gut nachvollziehbare Antworten.

Viel Input bei entspannter Lockerheit

Extrem wertvolle Übersicht über das Handwerk.

Sehr effektiver Kamerakurs!

Der Kurs hat meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen. In so kurzer Zeit soviel Input zu bekommen, hätte ich nicht erwartet.

Toller Kamerakurs
Camera-Acting
Camera-Acting
Coach Johannes Hitzblech